Florian Gilges

Der gebürtige Bonner Florian Gilges entdeckte weit vor der Ausbildung zum Tischler seine Affinität zum Material Holz. Seine Leidenschaft zur Gestaltung von Möbeln vertiefte sich während des Studiums der Architektur in Hamburg. Gestaltungs- und Konstruktionsprozesse wurden entwickelt und auf Möbel übertragen.
Auf diese Art und Weise entstanden zahlreiche Entwürfe und Prototypen, welche zum Teil international ausgestellt wurden.
Nach dem Studium sammelte Florian Gilges Erfahrungen im Bereich der Architektur und Design – weitere Möbelprototypen entstanden nebenbei in Eigenregie.
Über die Jahre entwickelte sich ein ganz persönlicher Stil: Überraschende Funktionsweisen kombiniert mit der markanten, für Florian Gilges typischen, Formensprache.
Seit 2009 vertreibt er unter dem Label Gilges europaweit seine in Deutschland produzierte Möbellinie.

Born in Bonn, Florian Gilges discovered his affinity for wood long before his apprenticeship as a carpenter. His passion for furniture design intensified while he studied architecture in Hamburg. He developed design and construction processes and transferred them to furniture. This lead to many concepts and prototypes, some of which have been exhibited internationally. After finishing his studies,
Florian Gilges broadened his experience in the areas of architecture and design - and kept developing furniture prototypes under his own steam. Over the years a very individual style has developed: surprising functionalities combined with the distinctive stylistic vocabulary that is typical of Florian Gilge's work. Since 2009 he has been selling his German-made line of furniture across Europe under the label Gilges.